Warum ist Bildung in unserem Leben so wichtig?

Als ich anfing, darüber nachzudenken, warum Bildung so wichtig ist, erinnerte ich mich an meine Highschool-Jahre, als ich fast fünf Stunden im Monat mit Mathe-Hausaufgaben verbrachte, um 6:00 Uhr morgens aufwachte und mich für mein PSAL-Fußballspiel nach der Schule fertig machte. Ich erinnerte mich an meine Lehrer, Schulfächer, das Studium und den Spaß! Ich habe die Schule nie wirklich gehasst. Aber ich habe viele meiner Kollegen gesehen, die es hassten, zur Schule zu gehen; ich hatte einige Freunde, die die Idee des Studiums nicht mochten. Einige mussten in der Sommerschule sein, um sich zu erholen. Ich persönlich war immer konzentriert, weil ich Softwareentwickler werden wollte. Ich weiß, es wird schwer und sehr herausfordernd. Ich glaube jedoch, dass ich die Herausforderung bewältigen kann.

Das erste, was mir an Bildung auffällt, ist der Wissensgewinn. Bildung gibt uns ein Wissen über die Welt um uns herum und verwandelt sie in etwas Besseres. Sie entwickelt in uns eine Perspektive, das Leben zu betrachten. Es hilft uns, Meinungen aufzubauen und Standpunkte zu den Dingen im Leben zu haben. Es wird darüber diskutiert, ob Bildung das Einzige ist, was Wissen vermittelt. Einige sagen, Bildung ist der Prozess der Gewinnung von Informationen über die umgebende Welt, während Wissen etwas ganz anderes ist. Sie haben Recht. Aber andererseits können Informationen ohne Bildung nicht in Wissen umgewandelt werden. Bildung macht uns unter anderem fähig, Dinge zu interpretieren. Es geht nicht nur um den Unterricht in Lehrbüchern. Es geht um die Lehren des Lebens. Eine Sache, die ich mir wünsche, ist, allen eine Ausbildung zu ermöglichen: Kein Kind bleibt zurück und verändert die Welt für immer!

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.