Fit durch den Sommer mit einer kohlenhydratarmen Ernährung

Mit einer ausgewogenen Ernährung fühlen Sie sich nicht nur fitter und gesünder, Sie tragen durch einen Verzicht an Kohlenhydraten auch zu einem frischen Aussehen bei. Wer im Rahmen einer Diät auf Kohlenhydrate verzichten möchte, kann sich trotzdem lecker und reichhaltig ernähren. Wir zeigen Ihnen beliebte Lebensmittel für eine Low Carb Diät und verraten Ihnen lecker-leichte Sommerrezepte für eine kohlenhydratarme Ernährung.

Warum Kohlenhydrate meiden und mit einer Low Carb Diät Gewicht verlieren?

Kohlenhydrate sind im Wesentlichen dafür verantwortlich, aufgenommenes Fett in Energie für den Körper, also Zucker, umzuwandeln. Fehlt dieser Umwandlungsfaktor, kann mit der Nahrung aufgenommenes Fett einfach wieder ausgeschieden werden und belastet den Körper nicht. Verarbeitet werden dann lediglich Zucker, Mineral- und Vitalstoffe aus der Nahrung. Ballaststoffe kann der Körper ebenfalls nicht umwandeln, diese werden unverdaut wieder abgegeben. Wer mit einer Low Carb Diät Gewicht reduzieren möchte, erzielt damit meist nach wenigen Tagen der Nahrungsumstellung sichtbare Erfolge. Grund ist, dass der Körper damit beginnt, die eigenen Fettreserven in Energie umzuwandeln. Fehlen die Kohlenhydrate auf dem Speiseplan, können fette Speisen in beliebiger Menge gegessen werden.

Fleisch & Fisch bei einer Low Carb Ernährung

Fetter Fisch wie Aal, Buttermakrele oder Hering bereichern den Ernährungsplan jeder kohlenhydratarmen Diät. Vom Körper können die Fette bei einem Mangel an Kohlenhydraten nicht aufgenommen werden, somit besteht nicht die Gefahr, dass sich überschüssige Energie in Form von Fettpölsterchen an Bauch, Beinen oder Po anlagern können. Allerdings wird dieser Effekt einer Low Carb Diät sofort zunichtegemacht, wenn Sie nach drei oder vier Tagen Heißhunger auf Brot doch zu Nudeln, Kartoffeln oder anderen Lebensmitteln greifen, die Kohlenhydrate enthalten. Bei einer Low Carb Ernährung müssen Sie sich unbedingt streng an den Speiseplan halten, um mit der Diät erfolgreich zu sein.

Grundsätzlich können Sie jede Art von Fleisch essen, die Sie mögen: Rindfleisch, Geflügel, Wild oder Schwein sind bei einer kohlenhydratfreien Ernährung ebenso für die Gewichtsreduktion geeignet wie Wurstwaren. Eier sollten Sie aber nach Möglichkeit meiden, da diese einen minimalen Prozentwert an Kohlenhydraten enthalten. Nehmen Sie Kohlenhydrate mit der Nahrung zu sich, können Fette aus Fisch und Fleisch in Zucker umgewandelt werden. Führen Sie Ihrem Körper auf diese Weise mehr Energie zu, als dieser benötigt, wird überschüssige Energie ruckzuck für schlechte Zeiten gespeichert. Dies sehen Sie, wenn die Hose enger wird und die Waage doch wieder mehr anzeigt.

Gemüse & Obst bei einer Low Carb Diät

Frisches Obst kann während einer Diät lebensnotwendige Vitamine, Spurenelemente und Mineralien liefern. Allerdings enthalten die meisten Obstsorten eine große Menge Fruchtzucker. Dieser wird auch bei einem Verzicht von Kohlenhydraten sehr gut vom Körper aufgenommen und liefert Gehirn und Organen die nötigen Energiereserven. Essen Sie zu viel Zucker, können Sie trotz eines Verzichts auf Kohlenhydrate nur langsam Erfolge des Diätverlaufs sehen. Frische Energielieferanten bei einer Low Carb Ernährung sind zum Beispiel Avocados, die einen sehr hohen Fettanteil besitzen. Wenig Kohlenhydrate sind in Äpfeln und Birnen enthalten, auch Beerenfrüchte ergänzen den Ernährungsplan einer Low Carb Diät ideal.

Eine der Haupt-Nahrungsquellen bei der kohlenhydratreduzierten Diät stellt Gemüse dar. Besonders reichhaltig an gesunden Nährstoffen sind grüne Gemüsesorten wie Brokkoli oder Spinat. Sie dürfen auch alle Arten von Speisepilzen essen und diese ordentlich in Fett braten oder frittieren. Kohl und Salat liefern Ihnen Durchhaltevermögen und wertvolle B-Vitamine. Hier finden Sie jede Menge leckere Rezepte ohne Kohlenhydrate, Nüsse eignen sich als Snack für zwischendurch.

3 Rezeptideen für Frühstück, Mittag, Abendessen bei einer Low Carb Diät

Anstatt Spiegelei können Sie zum Frühstück etwas Hähnchenfleisch mit Speck anbraten. Geflügel hat eine geringe Garzeit und ist auch als energiereicher Snack vor der Arbeit im Büro bestens geeignet. Geben Sie einige Röschen Brokkoli mit in die Pfanne und sorgen Sie durch kurzes Andünsten für eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe zum Frühstück. Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten mit tiefgefrorenem Brokkoli, bei der Zugabe von frischem Gemüse circa 5 Minuten mehr.

Garnelen mit Avocado sind eine leckere, sommerliche Abwechslung auf dem Low Carb Speiseplan. Putzen Sie die Garnelen und braten Sie diese mit etwas Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne an. Sie können die Garnelen auch auf Holzspieße stecken vor dem Braten, so entsteht Ihnen beim Wenden der Garnelen ein geringerer Arbeitsaufwand. Nach wenigen Minuten Bratzeit sind die Garnelen gar, Sie erkennen dies daran, dass die Garnelen auch im Inneren nicht mehr rosafarben sind. Je nach Appetit reichen Sie zu den gebratenen Garnelen ein bis zwei gereifte Avocados. Diese können Sie einfach mit dem Löffel essen. Zubereitungszeit inkl. Garnelen-Putzen: 25 Minuten.

Gemüsesuppe mit oder ohne Fleisch ist ein leichtes und gut bekömmliches Abendessen. Verwenden Sie Kohlrabi, Karotten oder jedes beliebige Gemüse, das möglichst keine Kohlenhydrate enthält, und Ihnen schmeckt. Verzichten Sie unbedingt auf Kartoffeln, Nudeln oder Sahne in der Suppe. Einen intensiven Geschmack erreichen Sie, wenn Sie Speck und Zwiebeln in reichlich Fett anbraten und auf dieser Basis Ihre Abendsuppe kreieren. Zubereitungszeit mit Gemüse-Putzen etwa 30-40 Minuten.

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.