Beste Heißluftfriteuse

Viele Menschen möchten sich gerne eine Heißluftfritteuse kaufen, damit unterschiedliche Speisen fettarm zubereitet werden können. Vitamine können aufgrund der schonenden Zubereitung erhalten bleiben und die Geräte an sich können pflegeleicht und sicher bedient werden. Verglichen zu den normalen Fritteusen wird kaum Fett für die Zubereitung benötigt. Die Reinigung ist leicht, die Aufheizzeit ist kurz und es gibt damit nur wenig Geruchsbildung. Außerdem bleiben Vitamine und Aromen erhalten die Zubereitung ist kalorien- und fettarm. Die Heißluftfritteuse ist dem kleinen Backofen sehr ähnlich und eine vielfältige Nutzung ist möglich. Diverse Speisen werden gebraten, Gourmetmaxx Heißluft-Fritteuse Test gebacken oder gekocht. Es gelingen Küchlein, Hefegebäck oder Brötchen. Gratis und Gemüse können schonend gegart werden, paniertes Fleisch wird knusprig und auch Pommes werden knusprig. Bevor eine Heißluftfritteuse gekauft wird, sollte gründlich überlegt werden, wie viele Portionen zubereitet werden. Modelle mit etwa 1,5 Litern Fassungsvermögen reichen für den Haushalt mit zwei Personen und für Familien hingegen eignen sich eher bis zu 9 Liter Fassungsvermögen.

Was ist für die beste Heißluftfritteuse zu beachten?

Damit die Zutaten bestmöglich zubereitet werden können, gibt es bei den Geräten einige Extras. Vorhanden sind oft Timer, einige Garebenen, regelbare Thermostate und auch die automatischen Programme. Bei empfindlichen Speisen gibt es Programme für Hähnchen, Fleisch oder Fisch. Das Austrocknen kann auch verhindert werden und dies durch die automatische Temperaturkontrolle. Praktisch ist oft die Warmhaltefunktion oder auch das Speichern der Einstellungen. Damit der Funktionsumfang der Modelle noch erweitert wird, gibt es einiges an Zubehör. Auch Pizzen oder Lasagnen können damit zubereitet werden. Bei den modernen Geräten gibt es meist Menüs und große Displays. Passende Einstellungen können somit einfach gefunden werden. Viele Einzelteile wie Garplatte oder Frittierkorb können auch einfach entnommen werden. Das Verletzungsrisiko nimmt ab, nachdem die Zubereitung ohne Öl funktioniert. Nachdem jedoch auf Fette verzichtet wird, ist die einfache Reinigung möglich. Oft ist es ausreichend, wenn der Garkorb nur mit Spülmittel und Wasser gereinigt wird. Die Modelle funktionieren alle eben nicht mit Fett, sondern mit der Heißluft. Nachdem kein Öl genutzt wird, muss dieses auch nicht entsorgt werden.

Wichtige Informationen für die Heißluftfritteuse

Eine Gourmetmaxx Heißluftfritteuse ist beispielsweise sehr beliebt und sie wurde auch im Fernsehen bereits öfter gezeigt. Es handelt sich dabei weniger um ein professionelles Gerät, sondern eher um ein Modell für Einsteiger. Ein Fassungsvermögen von über 2 Litern kann sich sehen lassen und dies reicht für viele Haushalte völlig aus. Die Heißluftfritteuse stellt eher ein Schnäppchen dar und damit stört es weniger, dass es nicht viele Zusatzfunktionen gibt. Das Modell weiß zu überzeugen und über die Drehräder ist eine einfache Bedienung möglich. Auch wenn Menschen noch keine Erfahrung mit Heißluftfritteusen haben, dann ist die Bedienung dennoch intuitiv und simpel. Oftmals liegt beim Kauf sogar ein Rezeptbuch mit dabei und damit kann viel probiert und getestet werden. Bei allen Modellen entfällt das Vorheizen und damit ist das Modell schon nach wenigen Sekunden einsatzbereit. Bei den meisten Geräten kommen nur die Lebensmittel rein, es werden Zeit und Temperatur eingestellt und die Geräte erledigen den Rest dann eigenständig.

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.